Project Description

Ruhe Reisen

Seit über 125 Jahren bieten wir Ihnen abwechslungsreiche Reiseangebote mit dem Reisebus, Städtereisen, individuelle Gruppenreisen, Jugendreisen und Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung.

Lago Maggiore

Ascona – lsola Bella – Lugano: Diese außergewöhnliche Reise bietet unvergessliche Erlebnisse mit Bahn und Schiff Höhepunkt ist die Fahrt mit dem Panoramazug der Centovallibahn durch die bezaubernden „Hundert Täler“, entlang tiefer Schluchten und Felsspalten mit glänzenden Wasserfällen, über bunte Wiesen und Brücken, durch Weinberge und malerische Dörfer. Dann die Schifffahrt über den Lago Maggiore, vorbei an stillen Buchten und verträumten Orten! Und schließlich Besuch auf der berühmten Insel – Isola Bella!

Di. 14.05. – Mo. 20.05.2019

Im Reisepreis enthalten

  • 6 Nächte im ***Hotel II Portico

  • Zimmer mit Bad o. Du/WC. Tel., TV

  • Frühstücksbuffet und Abendessen

  • Ausflug Locarno inklusive Schifffahrt Asonca

  • Canobbio

  • Fahrt mit det Centovallibahn

  • mit Reiseleitung  Schifffahrt zu den Borromäischen Inseln

  • Eintritt Palast und Garten der lsola Bella

  • Ausflug Luganer See

  • Tourismusabgabe

  • Straßen-, Park- und Mautgebühren
  • Fahrt im modernen Reisebus

Reisepreis 775,- €

EZ-Zuschlag 125,- €

Sonderpreis für Gruppen

Mindestteilnehmer je Reise 20 Personen.
Rücktrittserklärungsfrist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl spätestens 21 Tage vor Reisebeginn
Eintrittsgelder extra, sofern nicht anders erwähnt
Personalausweis erforderlich

 

Kategorien: , , Schlüsselwort:

Beschreibung

1. Tag, Abfahrt 5.00 Uhr

Fahrt durch die Schweiz an den Lago Maggiore. Er ist bekannt für sein mildes, subtropisches Klima und seine schöne Landschaft. sowie Für kulturelle und historische Besonderheiten. Sie wohnen im Hotel ll Portico in Cannobio, direkt an der Seepromenade.

2. Tag

Zur freien Verfügung, Erkunden Sie Ihren Urlaubsort auf eigene Faust.

3. Tag

Ausflug entlang des Lago Maggiore mit Auf, enthalt in locarno und Ascona. Genießen Sie den südländischen Charme der Stadt, bevor Sie von hier aus mit dem Schiff dann direkt zurück zum Hotel fahren.

4. Tag

Fahrt mit der Centovallibahn durch das malerische „Tal der Hundert Täler“ von Locarno nach Domodóssola. Die 55 Kilometer lange Fahrt weist 348 Kurven, 83 Brücken und 31 Tunnel auf. Nach einem Aufenthalt im idyllischen Bergstädten geht es durch das Gebiet des Nationalparks „Val Grande“ zurück nach Canobbio. Eine Reiseleitung wird Sie den ganzen Tag begleiten.

5. Tag

Bootsfahrt zu den Borromäischen Inseln – lsola Madre, lsola Pescatori und lsola Bella. Um seiner Frau eine Freude zu machen, verwandelte der Graf Vitalino Borromeo eine karge Felseninsel in die lsola Bella. 0er Palast mit großzügigen Freitreppen und eigener Pinakothek. mit Spiegelgalerie und muschelgeschmückten Tuffsteingrotten ist beeindruckend. Doch die Sensation sind die Gärten: In zehn großen Stufen steigen sie pyramidenförmig nach oben, durchsetzt mit Laubengängen und Muschelgrotten, steinernen Nymphen und geometrisch zugeschnittenen Beeten. Viele botanische Seltenheiten, auch exotischer Natur, befinden sich hier. Oie weitere Fahrt führt Sie zum ehemaligen Fischerdorf auf der lsola Pescatori, der ältesten bewohnten Insel des Sees. Nachmittags haben Sie Zeit für einen gemütlichen Spaziergang durch Stresa.

6. Tag

Vormittags tauchen Sie ein in die einzigartige Atmosphäre des Luganer Sees. In Lugano bietet sich ein Spaziergang an der romantisch gelegenen Uferpromenade sowie ein Einkaufsbummel durch die südländisch anmutende Stadt an. Bei schönem Wetter empfiehlt sich eine Fahrt auf den Monte Bre. Von hier bietet sich Ihnen ein atemberaubendes Panorama über die Stadt bis in die Alpen.

7. Tag

Rückreise nach Schaumburg

Gartenreise Holland und Belgien

Felder, Weideflächen und hohe Baumreihen prägen die Landschaft in dieser Region Hollands und Belgiens. Bei vielen Gartenliebhabern ist dieser Landstrich in den vergangenen Jahren zu einem Geheimtipp avanciert: eine Vielzahl von bildschönen Privatgärten haben sich in dieser Gegend entwickelt und öffnen für uns die Pforten.

So. 26.05. – Fr. 31.05.2019

Im Reisepreis enthalten

  • 5 Nächte im ***Hotel Schaepkens van St.Fijt in Valkenburg

  • Zimmer mit Bad o. & Du/WC, TeL. TV

  • 5 x Frühstücksbuffet Abendessen

  • Eintritt/Führung Garten De Carishof und De Heerenhof mit Kaffee & Kuchen

  • Eintritl/FOhrung Schlossgarten Oud Valkenburg

  • Zugfahrt mit Führung Gemeindegrotte Valkenburg

  • Eintritt/Führung Garten Schopsheim mit Kaffee/Tee & Kuchen

  • Traktorfahrt zum Garten Schopsheim

  • Eintritt/Führung Weingut Apostelhoeve mit Weinverkostung

  • Eintritt Garten Fancrever Höfke mit Kaffee & Kuchen
  • Eintritt/Führung Schlossgarten Kasteel Wijlre
  • Eintritt/Führung im Garten von Dina Deferme mit Kaffee & Tee
  • Stadtrundgang Maastricht
  • Fahrt im  modernen Reisebus

Reisepreis 645,- €

EZ-Zuschlag 120,- €

Sonderpreis für Gruppen

Mindestteilnehmer je Reise 20 Personen.
Rücktrittserklärungsfrist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl spätestens 21 Tage vor Reisebeginn
Eintrittsgelder extra, sofern nicht anders erwähnt
Personalausweis erforderlich

 

Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

1. Tag, Abfahrt 7.00 Uhr

 Anreise zum Besuch des Gartens Oe Carishof bei Voerendaal. Die Geschichte des Gartens lässt sich bis zum Jahre 1640 zurückverfol­ gen. Durch eine schmale Schleuse 2wlschen zwei Hecken betritt man den Garten, der sich wie ein Fächer öffnet. Dadurch bietet er Sicht über den Garten und kilometerweit über das umgebende Hügelland. Das verschafft dem Ganzen eine unbegrenzte Tiefe und Ruhe. Buchenhecken, Buchs und Taxus bestimmen die Strukturen des Gartens.

2. Tag

De Heerenhof ist von wahren Gartenliebhabern angelegt worden. Der Garten Ist In mehrere hintereinander liegende Räume eingeteilt und vereinigt viele Facetten der Gartenarchitektur. Hinter dem Wohnhaus liegt ein kleiner Terrassengarten mit sub­tropischen POanzen, der als Übergang zu dem parkähnlichen Teil angelegt wurde. Im Schatten des romantischen Schlosses Scha­loen liegt der Schlossgarten Oud-Valkenburg. Der große denkmalgeschützte Garten besteht aus Naturlehrpark, Kräutergarten und Wassermühle. Hier ist viel Platz für die einheimische Flora. Über vierhundert Arten südlimburgischer Blumen und Pflanzen, wie z. B. vergessene Obstsorten, Küchenkräuter und Heilkräuter können hier bestaunt wer­den. Am Nachmittag erkunden Sie mit dem Bummelzug die faszinierende Gemeindegrotte in Valkenburg. Im Inneren der Grotte finden Sie Fossilien- und Muschelablagerungen, zum Abschluss gibt es eine einzigartige Lichtershow.

3. Tag

Etwas außerhalb des Dorfes Gravenvoeren liegt der fast drei Jahrhunderte alte wunder­schön restaurierte Carébauernhof Schops­heim. Die Inspiration von Maria Kapteijns. die Liebe für alles. was wächst und gedeiht, schuf dieses grüne Juwel. Es gibt sechs ver­schiedene Terrassen und eine Küche. Jede Terrasse hat ihre eigene farbliche Atmosphäre. Der Bus kann hier nicht bis zum Garten vorfahren. dafür organisieren die Eigentümer eine fröhliche Traktorfahrt. Am Nachmittag geht es zum Weingut Apostelhoeve. Lernen Sie die Geschichte des niederländischen Weins von Apostelhoeve kennen. Sie be­suchen den schönen Weinberg, das Presshaus, den Weinkeller und natürlich auch die Probierstube mit Verkostung.

4. Tag

Im Garten Fancrever Hölke war bei der Gestaltung Fantasie gefordert. Die Notermans unterteilten es in sieben Gartenräume. Während die Staudenrabatten eher konventionell sind, ist das Spielen mit Buchs ein hervortretendes gestalterisches Element. Der Formschnitt mit Hilfe von Schablonen wird vom Hausherrn gern vorgeführt. Am Nachmittag haben Sie Freizeit in Valkenburg. Der charmante kleine Ort lädt hat einen schmucken Altstadtkern und zum Bummeln ein.

5. Tag

Die wunderschöne Gartenanlage von Schloss Wijlre ist unbedingt einen Besuch wert! Sie besteht aus mehreren kleinen Gärten mit ganz unterschiedlicher Bepflanzung. Auf dem Ge­lände des alten Schlosses wurde das moderne Hedge House gebaut: eine Kombination von alter und neuer Architektur. Wer die Geheimnisse meisterhafter Beetkom­position studieren will, ist im Garten von Dina Deferme genau richtig. Schon der erste Blick in den Landschaftsgarten ist überwältigend. Der blumige Innenhof ist der Mittelpunkt des Gartenlebens. Ausgesuchte Rosen-Schönheiten tion fügen ein. sich perfekt in Hauptanziehungspunkt die pastellfarbene Kreation ein. Hauptanziehungspunkt für Mensch und Tier ist der Teich mit Seeroseninseln und Wasserfontäne.

6. Tag

Maastricht ist die Hauptstadt der Provinz Limburg und eine der ältesten Städte der Nie­derlande. Bei einem Stadtrundgang entdecken Sie die vielen Sehenswürdigkeiten, die sich zu beiden Seiten der Maas erstrecken. Nach einer Mittagspause Rückreise nach Schaumburg.

Eppan an der Weinstraße

Die Natur entfaltet allerorts ihre Kräfte, in den Obstwiesen und Weinbergen genießt man die ersten warmen Sonnenstrahlen, auf den Bergen schmilzt der letz­te Schnee: Das ist der Frühling in Südtirol. Es ist die beste Zeit, um fernab vom Alltag neue Energie zu tanken. Die einzigartige Naturlandschaft des Montiggler Waldes. Burgen, Schlösser und Ansitze prägen das Landschaftsbild von Eppan, Südtirols größte Weinbaugemeinde.

So. 05.05. – So. 12.05.2019

Im Reisepreis enthalten

  • 7 Nächte im **** Hotel Lambrechtshof. Eppan

  • Zimmer mit Du/WC, Fön, Tel., TV, WLAN

  • Frühstücksbuffet mit Bioprodukten

  • 4-Gang-Abend-Menü mit Salatbar und Vorspeisenbuffet

  • Nutzung von Wellness- u, Badelandschaft

  • 2 Ausflüge

  • Tourismusabgabe

  • Straßen- und Mautgebühren

  • Fahrt im modernen Reisebus

Reisepreis 798,- €

EZ-Zuschlag 110,- €

Ausflugspaket 40,- €

Sonderpreis für Gruppen

Mindestteilnehmer je Reise 20 Personen.
Rücktrittserklärungsfrist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl spätestens 21 Tage vor Reisebeginn
Eintrittsgelder extra, sofern nicht anders erwähnt
Personalausweis erforderlich

 

Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

1. Tag, Abfahrt 5.00 Uhr

Anreise Ober den Brenner nach Südtirol. Ihr **** Hotel lambrechtshof befindet sich in wun­derschön ruhiger, leichter Hangtange am Ortsrand von Eppan an der Südtiroler Weinstraße, ca. 10 Kilometer von Bozen entfernt. Das malerische Ortszentrum von Eppan erreicht man zu Fuß in ca. 10 Minuten. Das Haus bietet gemütliche Aufenthaltsräume, zwei Panorama-Sonnenterrassen. mediterranem Garten mit Freibad, Wellnessbereich mit Hallenbad & Sauna sowie einen Lift.

2. – 7. Tag

Genießen Sie Ihre Urlaubstage in Südtirol. Eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch macht die Gemeinde Eppan zu einem beliebten Urlaubs­ziel in den Alpen. Empfehlenswert ist ein Spaziergang durch das Frühlingstal mit seinen Blumenteppichen, zwischen dem Montiggler und dem Kalterer See. Bei einer Wanderung auf dem Eppaner Höhenweg, der größtenteils eben unter den Wänden des Mendelkamms verläuft, erhalten Sie fantastische Ausblicke auf den Bozner Talkessel und in die Dolomi­ten.
An zwei Tagen sind Ausflüge geplant. Eine Rundfahrt durch die Dolomiten ist ein Muss jeder Südtirolreise und der zweite Ausflug führt Sie nach Trient und durch das Tal der Seen an den Toblinosee.

8. Tag

Rückreise nach Schaumburg.

Insel Krk zur Osterzeit

So. 18.04. – Mi. 24.03.2019

Im Reisepreis enthalten

  • 2 Zwischenübernachtungen mit Halbpension im *** Hotel Zur Post in Rohrdorf

  • 4 Nächte im ****Valamar Hotel Zvonimir

  • Zimmer mit Bad oder Du/WC, Fön, Tel., TV, Klimaanlage, Safe und Minibar

  • 4 x Frühstücksbuffet und Abendessen

  • 1 x Osterkaffetafel im Hotel

  • 1 x Tanzabend mit Live-Musik

  • Ausflug Kvarner Bucht mit Reiseleitung

  • Osterprogramm auf Krk inkl. Mittagsmenü

  • Inselrundfahrt Krk mit Reiseleitung

  • Bootsfahrt zur Insel Kosljun mit Weinprobe

  • Konzert mit klassischer Musik in der Kirche der Heiligen Apolinara

  • Tourismusabgabe

  • Straßen- und Mautgebühren

  • Fahrt im modernen Reisebus

Reisepreis 655,- €

EZ/EK-Zuschlag 85,- €

Sonderpreis für Gruppen

Mindestteilnehmer je Reise 20 Personen.
Rücktrittserklärungsfrist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl spätestens 21 Tage vor Reisebeginn
Eintrittsgelder extra, sofern nicht anders erwähnt
Personalausweis erforderlich

 

Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

Die Sonneninsel Krk liegt vor der Küste der nördlichen Kvarner Bucht und ist mit einer Brücke zum Festland verbunden. Die Insel verzaubert mit einer abwechslungsreichen Landschaft, romantischen Dörfern und wunderschönen Buchten mit üppigem Grün.

1. Tag, Abfahrt 6.00 Uhr

Anreise nach Bayern zur Zwischenübernachtung im 3-Sterne Hotel Zur Post in Rohrdorf.

2. Tag

Durch Slowenien nach Kroatien auf die beliebte Insel Krk. Sie wohnen im 4-Sterne Valamar Zvonimir Hotel, am berühmten Strand Vela Plaza in Baska.

3. Tag

Ihre Reiseleitung erwartet Sie nach dem Frühstück zu einem Ausflug entlang der Kvarner Bucht. Zuerst besuchen Sie die schöne Stadt Rijeka, die ihre Gäste mit einer einladenden Hafenmetropole begrüßt. Dann weiter nach Opatija. Mit seinen prachtvollen Boulevardstraßen und den stattlichen Villen strahlt Opatija heute noch die Atmosphäre eines k.u.k.-Seebades aus. Genießen Sie das mediterrane Flair und spazieren Sie entlang der Uferpromenade Lungo Mare mit Blick aufs Meer. Nach dem Abendessen Tanz & Live-Musik.

4. Tag

Nach dem reichhaltigen Osterfrühstück besuchen Sie die Heilige Messe in Njivice. Der kleine Urlaubsort wird auch als „Perle der Kvarner Bucht“ bezeichnet. Denn bis heute hat sich das einstige Fischerdorf sein gemütliches Flair und den romantischen Charme erhalten. Danach fahren Sie zu einem für die Insel typischen Bauernhof. In ländlicher Idylle werden Sie gemütliche Stunden mit köstlichem Essen, Musik und Unterhaltung verbringen. Zurück im Hotel erwartet Sie eine österliche Kaffeetafel.

5. Tag

Heute erkunden Sie Ihre Urlaubsinsel. Erleben Sie eine abwechslungsreiche Küsten- und Insellandschaft. In der Inselhauptstadt Krk bummeln Sie gemütlich durch die romantische Altstadt oder genießen das geschäftige Treiben an der Hafenpromenade. Nachmittags besuchen Sie das Inselchen Kosljun, in der Bucht von Punat gelegen mit anschließender Weinprobe. Nach dem Abendessen erleben Sie ein 1,5-stündiges Konzert mit klassischer Musik in der Kirche der Heiligen Apolinara.

6. Tag

Heute heißt es Abschied nehmen. Sie fahren zur Zwischenübernachtung nach Bayern.

7. Tag

Rückreise nach Schaumburg.

Ruhe Reisen

Bahnhofstraße 8
31655 Stadthagen

Telefon: 0 57 21 / 7 50 34