Schnäppchen schlagen am Ende des Sommers

Kauf Hier - Der Blog | Sale
Kauf Hier - Der Blog | Sale
Andrea Göttling - Kauf Hier: Der Blog

von Andrea Göttling

Frauen wollen immer die drei magischen Worte hören? Von wegen. Mir reichen schon die drei magischen Buchstaben: SSV – Sommerschlussverkauf. Rote Preisschilder und Prozentzeichen haben eine anziehende Wirkung auf mich. Ernsthaft: Ich liebe Rabatte.

Zu Beginn des Sommers habe ich eine Jacke gesehen, die mir zwar auf Anhieb gefiel, deren Preis mich aber abgeschreckt hat. Eigentlich ist Olivgrün ja auch gar nicht meine Farbe. Und aufgestickte Blumen sind auch nicht mein Stil. So habe ich versucht, mir die Jacke aus dem Kopf zu schlagen. Doch vergebens. Immer wieder musste ich an diese Jacke denken. Schließlich schaute ich online, ob dort vielleicht das Objekt meiner Begierde mit einem günstigeren Preis zu finden ist. Fehlanzeige. Wochen später war ich wieder bei Hagemeyer in Stadthagen und schlenderte so durch die Auslage.

Die Jacke sprang mir sofort ins Auge. Auf den zweiten Blick erkannte ich, dass der Ständer, an dem sie hing, ein großes Schild mit der Aufschrift „Sale“ trug. Drei große Schritte und ich stand vor der Jacke. Sie war nur noch ein einziges Mal da. In meiner Größe. Um die Hälfte reduziert. Halleluja! Selbstredend habe ich keine weitere Sekunde gezögert und die Jacke gekauft. Durch meine Kundenkarte habe ich sogar noch ein paar Prozent Rabatt extra herausgeschlagen.

Die Jacke hat mir schon auf den ersten Blick gefallen. Als sie dann auch noch um 50 Prozent reduziert war, musste ich sie unbedingt haben.
Besonders gut gefallen mir die verspielten Details, insbesondere weil es kein Aufdruck, sondern eine richtige Stickerei ist.
Auch diese Handtasche war Liebe auf den ersten Blick. Blumen-Stickereien haben es mir momentan echt angetan.

Ist es nicht großartig, mit prall gefüllten Taschen aus dem Geschäft zu gehen und dabei trotzdem das Gefühl zu haben, gespart zu haben? Natürlich ist das Quatsch. Ich hätte auch einfach gar nichts kaufen können – das wäre wirklich sparsam gewesen. Aber bei der weiblichen Psyche funktioniert dieser Trick trotzdem ganz wunderbar. Dank der satten Rabatte hatte ich keine Spur eines schlechten Gewissens, als ich den im Grunde genommen überflüssigen Kauf an meiner ohnehin schon überquellenden Garderobe aufhing.

zurück zur Übersicht

weitere Artikel

mehr von unseren Bloggern