Wofür es sich zu warten lohnt

Kauf Hier - Das Blog | Wofür es sich zu warten lohnt
Kauf Hier - Das Blog | Wofür es sich zu warten lohnt

von Lennart Hecht

Es gibt im Leben nicht viele Dinge, derer Unendlichkeit man sich sicher sein kann.

Albert Einstein hat in diesem Zusammenhang einmal das Universum und die menschliche Dummheit genannt – in meiner ganz persönlichen Aufzählung würde mit Sicherheit noch vor diesen beiden Punkten meine Liebe zu Nougatringen rangieren.

Die Liebe zu den Ringen

Wie in wohl jeder Beziehung gab es allerdings auch zwischen mir und dem schokolastigen Gebäck so manches Auf und Ab und zuletzt sogar eine ziemlich lange Funkstille. Während meiner Studienzeit nämlich hatte ich immer seltener die Gelegenheit, für einen Bäckereibesuch den Weg in die Heimat anzutreten. Und auch die Besuche auf dem Hof meiner Großeltern in Vornhagen, wo sich meine Liebe zu den Nougatringen ab dem frühen Kindesalter entwickelt hatte und es diese auch heute noch manchmal gibt, wurden rarer. Also suchte ich nach Alternativen zum Gebäck aus der Pollhäger Konditorei „Otto“ – wirklich fündig geworden bin ich dabei nicht. Die wahre Liebe lässt sich eben nicht einfach so ersetzen.

Kauf Hier - Das Blog | Wofür es sich zu warten lohnt: Et voilà! So viel Geschmack gibt es nur in Schaumburg
Et voilà! So viel Geschmack gibt es nur in Schaumburg.

Inzwischen aber ist das auch nicht mehr nötig. Seitdem ich nämlich im Oktober angefangen habe, in Schaumburg zu arbeiten und auf meinem täglichen Arbeitsweg an der Außenstelle eben jener Bäckerei am Stadthäger Bahnhof vorbeikomme, erlebt meine Nougatring-Liebe ihren zweiten Frühling. Nicht jeden Morgen, aber mit Sicherheit einmal pro Woche luke ich voller Vorfreude durchs Schaufenster der kleinen Backstube, an der ich wegen einer Ampel mit meinem Fahrrad ohnehin anhalten muss.

Wenn nicht für die Liebe, wofür dann sonst?

Und hin und wieder liegt dort noch am frühen Mittag ein Nougatring in der Auslage und wartet auf meine Abholung. An anderen Tagen jedoch habe ich weniger Glück und werde von der Verkäuferin auf den Folgetag vertröstet. Eine ungewöhnliche Ansage in Zeiten, in denen möglichst selbst der Supermarkteinkauf in kürzester Zeit und frei Haus geliefert werden soll – für meine Vorfreude auf den nächsten Besuch aber definitiv förderlich. Und mal ehrlich: Wenn es sich für die wahre Liebe nicht zu warten lohnt, wofür dann?

zurück zur Übersicht

weitere Artikel

mehr von unseren Bloggern

Teilen
Twittern
Pin